Fachliche News — 13:03

APS und REX: Zoll informiert über Änderungen zum Jahreswechsel

Die Dokumentation des präferenziellen Ursprungs von Waren im Allgemeinen Präferenzsystem (APS) wird sukzessive auf das System des registrierten Ausführers (REX) umgestellt. Für die Ausstellung von Dokumenten sind die im Implementierenden Rechtsakt zum UZK (UZK-IA) vorgesehenen Übergangsregelungen zum 31. Dezember 2017 ausgelaufen. Der Zoll informiert über die wichtigsten Änderungen.
*
Umstellung auf REX erfolgt sukzessive

Die Umstellung der Dokumentation des präferenziellen Ursprungs von Waren im Allgemeinen Präferenzsystem (APS) auf das System des registrierten Ausführers (REX) erfolgt sukzessive seit dem 1. Januar 2018. Der UZK-IA beinhaltete zahlreiche Übergangsregelungen, die zum 31. Januar 2017 ausgelaufen sind. Der Zoll weist daher auf folgende wichtige Änderungen hin, die es seit dem 1. Januar 2018 zu beachten gibt:
*

Ersatz-Präferenznachweise beim Weiterversand von Ursprungserzeugnissen

Werden Ursprungserzeugnisse eines begünstigten Entwicklungslandes, die noch nicht zum zollrechtlich freien Verkehr überlassen worden sind, der Überwachung einer Zollstelle eines Mitgliedstaats unterstellt, so kann der Wiederversender den ursprünglichen Präferenznachweis durch einen oder mehrere Ersatz-Präferenznachweise ersetzen, um alle oder einige der Erzeugnisse an einen anderen Ort im Zollgebiet der Union oder in die Schweiz oder nach Norwegen zu senden.

*
Anzeige

*
Für einen Weiterversand innerhalb der EU ist hierfür nach Artikel 101 UZK-IA nur noch die Ausfertigung von Ersatzerklärungen zum Ursprung (Ersatzerklärungen) nach Anhang 22-20 UZK-IA möglich. Wenn der Gesamtwert der Ursprungserzeugnisse in der ursprünglichen Sendung 6.000 Euro nicht übersteigt, kann dies durch jeden Wiederversender erfolgen.
*

Unterschiede ab einem Warenwert von 6.000 Euro

Übersteigt dieser Gesamtwert 6.000 Euro, ist die Ausfertigung zulässig durch jeden Wiederversender, sofern eine Kopie der im begünstigten Land ausgefertigten ursprünglichen Erklärung zum Ursprung beigefügt ist. Außerdem ist die Ausfertigung zulässig durch einen registrierten Wiederversender (ebenfalls abgekürzt mit REX). Dabei ist es unbeachtlich, ob es sich bei dem ursprünglichen, im begünstigten Land ausgestellten Präferenznachweis um ein Ursprungszeugnis nach Formblatt A oder eine vom Ausführer ausgefertigte Erklärung auf der Rechnung oder eine Erklärung zum Ursprung handelt.
*

Formblatt A für den Weiterversand in die Schweiz oder nach Norwegen

Die rechtliche Grundlage für den Weiterversand in die Schweiz oder nach Norwegen bilden Abkommen der EU mit diesen Ländern, die noch nicht an das REX-System angepasst sind. Als Ersatzdokumente sind deshalb weiterhin ausschließlich Ersatz-Ursprungszeugnisse nach Formblatt A möglich. Die Zollbehörden der Mitgliedstaaten können sie bis zur Anpassung dieser Abkommen auch über den 31. Dezember 2017 hinaus ausstellen. Auch ein bereits registrierter Ausführer darf noch keine Ersatz-Erklärung zum Ursprung für den Weiterversand in die Schweiz oder nach Norwegen abgeben.
*

Ausfuhren von Ursprungserzeugnissen der EU zu Kumulierungszwecken

Bei Ausfuhren von Waren in die begünstigten Länder zu Kumulierungszwecken ist nach Artikel 85 UZK-IA ab dem 1. Januar 2018 ausschließlich die Ausfertigung von Erklärungen zum Ursprung nach Anhang 22-07 UZK-IA möglich. Sofern der Gesamtwert der versandte Ursprungserzeugnisse 6.000 Euro übersteigt, ist dies nur durch einen REX zulässig.

MJ
*
Die Umstellung auf das System des registrierten Ausführers (REX) folgt aus dem Unionszollkodex (UZK). Hierbei kam es in der Vergangenheit bereits öfter zu Unklarheiten und der Verwendung fehlerhafter Ursprungszeugnisse. Die Hamburger Zollakademie beseitigt etwaige Unklarheiten und beantwortet Ihre individuellen Fragen in zahlreichen UZK-Seminaren:
*
*
Vereinfachungen im Präferenzrecht –
Ermächtigter Ausführer / REX

>> Informationen und Anmeldung
*
*
Warenursprung und Präferenzen
>> Informationen und Anmeldung
*
*
Lieferantenerklärungen in der Praxis
>> Informationen und Anmeldung
*
*
Wir freuen uns, Sie bei einem unserer Praxisseminare in Hamburg begrüßen zu dürfen.

Melden Sie sich jetzt an!