Fachliche News — 19:27

Zollrecht: Weltzollorganisation veröffentlicht AEO Kompendium für 2018

Die Weltzollorganisation (WZO) hat unlängst die neue Version ihres AEO Kompendiums zu den Programmen für zugelassene Wirtschaftsbeteiligte (AEO) für das Jahr 2018 veröffentlicht. Ziel des Kompendiums ist auch, einen Überblick über die derzeit verfügbaren und geplanten Programme für Zoll-Compliance sowie über Abkommen zu gegenseitiger Anerkennung (MRAs) zu bieten.

*
*
Kompendium führt AEO-Programme, Compliance-Programme und MRAs auf

Das Kompendium wird auf Grundlage von durch WZO-Mitglieder bereitgestellte und verifizierte Informationen von der WZO zusammengestellt und dient als einheitlicher Bezugspunkt für Informationen bezüglich AEO-Programmen, sowohl für Zollverwaltungen, als auch für die Privatwirtschaft und andere Interessierte. Die Edition für das Jahr 2018 enthält Informationen zu 77 derzeit operativen AEO-Programmen sowie 17 weiteren Programmen, deren Einführung geplant ist. Ferner beinhaltet das Kompendium 31 derzeit operative Programme für Zoll-Compliance und zwei weitere geplante Compliance-Programme. Darüber hinaus wird ein Überblick über abgeschlossene sowie sich derzeit in Verhandlung befindliche MRAs (Mutual Recognition Agreements) gegeben.

*
Anzeige

*
Zugelassene Wirtschaftsbeteiligte in WZO und EU

Hintergrund der AEO-Programme ist das „Framework of Standard to Secure and Facilitate Global Trade“ (SAFE) der WZO. Durch dieses Programm verfolgt die WZO das Ziel, weltweite Rahmenbedingungen für ein modernes effektives Risikomanagement in den Zollverwaltungen zu schaffen. Auf europäischer Ebene werden die sicherheitspolitischen Aspekte des SAFE im Unionszollkodex (UZK), dem durchfügrenden Rechtsakt zum UZK (UZK-DA) und dem implementierenden Rechtsakt zum UZK (UZK-IA) umgesetzt. Wesentliches Element des EU-Sicherheitskonzepts ist der Zugelassene Wirtschaftsbeteiligte (Authorised Economic Operator, AEO). Grundlage der Erhaltung des Status als AEO sind auch regelmäßige Fort- und Weiterbildungen – die Seminare der Hamburger Zollakademie decken dabei eine große Brandbeite an Themen ab.

SR

Die Weltzollorganisation (WZO) ist eine Internationale Organisation mit dem Ziel, Zollformalitäten zwischen den internationalen Handelspartnern zu vereinfachen, u. a. durch die Vorbereitung internationaler Abkommen und Programme im Bereich des Zollrechts. Die Experten der Hamburger Zollakademie halten Sie bezüglich aktueller Entwicklungen im internationalen Zollrecht stets auf dem Laufenden.
*
*
Der AEO-Status im UZK
>> Informationen und Anmeldung
*
*
Wie werde ich AEO? 
>> Informationen und Anmeldung
*
*
Antrag und Management von Bewilligungen und Sicherheiten nach UZK
>> Informationen und Anmeldung
*
*
Wir freuen uns, Sie bei einem unserer Praxisseminare in Hamburg begrüßen zu dürfen.

Melden Sie sich jetzt an!
*
*