Fachliche News — 14:17

Zolltarif: WCO veröffentlicht neue Einreihungsentscheidungen für zahlreiche Waren

Im Anschluss an ihre 60. Sitzung hat die Weltzollorganisation (WCO) am 1. Februar 2018 ihre Entscheidungen zu der korrekten Einreihung zahlreicher Waren veröffentlicht.  So wurden Einreihungsentscheidungen zu interaktiven Whiteboards, Dünnschicht-Solarmodulen sowie Stand Up Paddle Boards und Paddeln getroffen.

*
*

WCO legt die ersten sechs Stellen einer Tarifnummer fest

Der Weltzollorganisation (World Customs Organisation, WCO) gehören 182 Mitgliedstaaten an, über die 98% des Welthandels abgewickelt werden. Eine der wichtigsten Aufgaben der WCO ist die Verwaltung des Harmonisierten Systems (HS), welches die Grundlage des europäischen Zolltarifs bildet. Im Rahmen des HS legt die WCO die ersten sechs Stellen einer Tarifposition fest; die Bestimmung weiterer Stellen obliegt den WCO-Mitgliedstaaten. Die nun veröffentlichten Einreihungsentscheidungen ergingen im Anschluss an die 60. Sitzung der WCO im September und Oktober 2017 und sind auch für die Einreihung von Waren in die Kombinierte Nomenklatur (KN) verbindlich.

*
Anzeige

*
Interaktives Whiteboard und Dünnschicht-Solarmodule eingereiht

Der WCO-Beschluss beinhaltet die Einreihung neuer technologischer Entwicklungen, damit von Anfang an eine einheitliche Einreihung dieser gewährleistet ist. Im Rahmen der aktuellen Sitzung wurde so u.a. eine Einreihungsentscheidung zu einem interaktiven Whiteboard mit einer Diagonalen von 78 Zoll getroffen. Hierbei handelt es sich um eine digitale Tafel, die mit einer berührungsempfindlichen Oberfläche ausgestattet ist, welche Eingaben mit dem Finger oder einem Stift sowie ein sofortiges Löschen und Wiederbeschreiben erlaubt.

Das interaktive Whiteboard wird in die Position 8471 60 für automatische Datenverarbeitungsmaschinen (Ein-und Ausgabeeinheiten, auch wenn sie in einem gemeinsamen Gehäuse Speichereinheiten enthalten) eingereiht. Ferner wurde in dem Beschluss die Einreihung eines Dünnschicht-Solarmoduls in die Position 8541 40 für lichtempfindliche Halbleiterbauelemente und Leuchtdioden (LED) vorgenommen.

Stand Up Paddle Boards und Paddel ebenso geregelt

Auch Freizeitprodukte unterliegen einem steten Wandel, sodass auch in diesem Bereich auf neue Entwicklungen reagiert werden muss. In ihrem neuerlichen Beschluss hat die WCO sogenannte Stand Up Paddle Boards (SUP), welche einen Kern aus expandiertem Polystyrol mittlerer Dichte (EPS) besitzen und mit Holz und Glas verstärkt sind, in die Position 9506 29 für andere Ausrüstungen für den Wassersport eingereiht.

Darüber hinaus wurde in dem Beschluss ebenso über die Einreihung von mit SUP und Kajak kompatiblen Paddeln entschieden, welches aus drei Kunststoffteilen besteht und auseinandernehmbar ist. Diese Ware wird nun in die Position 3926 90 für andere Waren aus Kunststoff eingereiht.

SR

Jeder Ware wird eine Zolltarifnummer zugeordnet, welche in der Kombinierten Nomenklatur festgelegt ist. Aufgrund von Innovationen und technologischen Fortschritten muss der Zolltarif immer wieder aktualisiert werden. Zollanmelder müssen hier stets auf dem neuesten Stand sein, um die richtige Einreihung vornehmen zu können. Holen Sie sich Rat bei den Experten der Hamburger Zollakademie:
*
*
Allgemein zur Einführung:
*
*

Einreihung von Waren in den Zolltarif
>> Informationen und Anmeldung
*
*
Einreihung von Zubehör, Teilen und Warenzusammenstellungen
in den Zolltarif

>> Informationen und Anmeldung
*
*
Unsere Spezialseminare nach Warenposition:
*
*
Einreihung von Lebensmitteln in den Zolltarif

>> Informationen und Anmeldung
*
*

Einreihung von Textilien in den Zolltarif
>> Informationen und Anmeldung
*
*
Einreihung von Waren in die Kapitel 39 und 40
in den Zolltarif
>> Informationen und Anmeldung
*
*
Einreihung von Waren der Kapitel 84, 85 und 90
in den Zolltarif

>> Informationen und Anmeldung
*
*
Wir freuen uns, Sie bei einem unserer Praxisseminare begrüßen zu dürfen.

Melden Sie sich jetzt an!