Seminar-Themen, Verbrauchsteuer — 09:30

EMCS – Beförderung verbrauchsteuerpflichtiger Waren

Verfahrensablauf und rechtliche Grundlagen.

EMCS („Excise Movement and Control System“) ist das EDV-gestützte Beförderungs- und Kontrollsystem für den Transport verbrauchsteuerpflichtiger Waren zwischen Mitgliedstaaten der EU und innerhalb des deutschen Verbrauchsteuergebiets.

EMCS hat das papiergestützte Verfahren zur Beförderung verbrauchsteuerpflichtiger Waren unter Steueraussetzung mit BVD (Begleitendes Verwaltungsdokument) durch ein elektronisches mit e-VD (elektronisches Verwaltungsdokument) ersetzt.

Auch 5 Jahre nach Einführung gibt es jedoch bei der Anwendung noch zahlreiche Fragen und häufig Unklarheiten zum Verfahren und den steuerlichen Auswirkungen. Schnell können hier Fehler teuer werden und zu Steuerbescheiden, Bußgeldern und sogar Steuerstrafverfahren führen.

Unser Experte gibt Ihnen einen umfassenden Überblick über den praktischen Verfahrensablauf, die zu beachtenden rechtlichen Grundlagen sowie über mögliche steuerliche Konsequenzen bei der Anwendung von EMCS. Anhand von typischen Praxisfällen und Darstellung häufiger Verfahrensfehler werden wichtige zu beachtende Punkte des Verfahrens verdeutlicht.

Nach diesem Seminar sind Ihnen die rechtlichen Grundlagen des Verfahrens geläufig und Sie wissen, worauf es bei der Abwicklung von EMCS in der Praxis ankommt, um Bußgelder und steuerliche Folgen zu vermeiden.
*

Seminarinhalte:
*

  • System der Verbrauchsteuern
    • Verbrauchsteuerarten
    • Steueraussetzung und Besteuerung
    • Einfuhr von Waren aus Drittändern
    • Beförderung und Besteuerung von Waren des steuerrechtlich freien Verkehrs anderer Mitgliedstaaten
    • Steuervergünstigungen
    • Steueraufsicht
      *
  • EMCS im Überblick
    • Rechtliche Grundlagen
    • Teilnahme an EMCS und Voraussetzungen
    • IT System und Vorteile
    • SEED und EMCS
    • Zuwiderhandlungen
      *
  • Typische Praxisfälle
    • Änderung des Bestimmungsortes
    • Direktlieferungen
    • Abwicklung im Ausfallverfahren
      *
  • Typische Verfahrensfehler und deren Konsequenzen
    • Zurückweisung von Teilmengen
    • Fehlerhaft ausgefüllte Verfahren
    • Transportdifferenzen
      *

Jetzt haben Sie die Möglichkeit, zu den von Ihnen gebuchten Seminaren einzelne Fragen vorab einzureichen. Als unser Seminargast senden Sie uns bitte bis mindestens zwei Wochen vor Seminarstart hier Ihre Fragen.
*

Zielgruppe:
*
Das Seminar ist vor allem für Einsteiger geeignet und liefert eine grundsätzliche Einführung in die Thematik Verbrauchsteuerrecht und EMCS. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.
*

Referent: Hardy Bublitz,
Indirect Tax Lead Advocacy & Litigation D-A-CH,
Shell Deutschland Oil GmbH, Hamburg
Termin: 19. März 2018
Weitere Termine zur Auswahl:
27. Juni 2018
06. November 2018
Ort:      HZA, Mönckebergstraße 5, 20095 Hamburg
Uhrzeit: 9:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Teilnahmegebühr: 495,00 € zzgl. gesetzlicher Mehrwertsteuer.
Die Teilnahmegebühr versteht sich pro Person und beinhaltet eine umfangreiche Seminarunterlage, ein Teilnehmerzertifikat, Kaffee- /Tee-Pausen sowie ein gemeinsames Mittagessen.
PDF-Download: EMCS

Melden Sie sich an:

Alternative Rechnungsadresse:

 
akzeptiert

*Pflichtfelder

Tags: