Seminar-Themen, Zoll — 09:30

Wie werde ich AEO?

Die neuen Herausforderungen durch den Unionszollkodex 2016.

 

Der UZK 2016 sowie die beiden dazugehörigen neuen Durchführungsvorschriften, der Delegierte Rechtsakt und der Durchführungsrechtsakt, sind seit 1. Mai 2016 in Kraft. Der AEO-Status ist mit dem neuen UZK aufgewertet worden – im Gegenzug wurden die Kriterien für die Erlangung des Status verschärft.

Haben Sie Ihre internen Prozesse darauf eingestellt und sind Sie fit für Ihre neuen Aufgaben?

  • Der Status des Zugelassenen Wirtschaftsbeteiligten (AEO) ist zwar eine freiwillige Option für Zollbeteiligte, wird aber zunehmend bedeutsam, um die nahtlose Sicherheit der Lieferkette quer durch alle Staaten garantieren zu können.
  • Auch für Bewilligungen vereinfachter Zollverfahren bei Im- und Export müssen Sie als Antragsteller mittlerweile AEO-Kriterien erfüllen. Immer mehr Unternehmen beantragen daher den AEO-Status.
  • Die Beantragung und der Statuserhalt erfordern jedoch einige Vorbereitungen und Überlegungen. So müssen Sie als Antragsteller, um den Status zu erhalten, einen Selbstbewertungsbogen ausfüllen, der bestimmte Kriterien abfragt. Dazu gehören neben Zuverlässigkeit und Zahlungsfähigkeit eine reibungslose Buchführung und angemessene Sicherheitsstandards sowohl physischer als auch datenschutzrechtlicher Natur.

Ihr Nutzen

Unser Experte stellt Ihnen die rechtlichen Grundlagen inklusive der Neuerungen aus dem UZK 2016 praxisnah dar. Er geht mit Ihnen die Antragstellung und das AEO-Zertifizierungsverfahren systematisch durch. Sie besprechen gemeinsam den Fragenkatalog zur Selbstbewertung, er erläutert Ihnen unklare und kritische Fragestellungen.

Seminarinhalte im Einzelnen:

  • Sinn und Zweck des AEO fürs Unternehmen
  • AEO-Varianten
  • Bewilligungsvoraussetzungen
  • Antragsverfahren/Selbstbewertungsbogen
  • Interne Vorbereitungsmaßnahmen – Prozessbeschreibungen
  • Compliance-Management
  • AEO-Kriterien als Voraussetzung für vereinfachte Verfahren
  • Vorteile

Jetzt haben Sie die Möglichkeit, zu den von Ihnen gebuchten Seminaren einzelne Fragen vorab einzureichen. Als unser Seminargast senden Sie uns bitte bis mindestens zwei Wochen vor Seminarstart hier Ihre Fragen.

Zielgruppe:

Dieses Seminar richtet sich an alle Unternehmen, die beabsichtigen oder in Erwägung ziehen, den AEO zu beantragen.

Referenten: Hans-Peter Grage,
Customs & Compliance Manager Deutschland,
Hellmann Worldwide Logistics
Termin: 08.12.2017
weitere Termine zur Auswahl:
19 Februar 2018 >>
21. Juni 2018 >>
22. November 2018 >>
Ort:      HZA Hamburger Zollakademie, Mönckebergstraße 5, 20095 Hamburg
Uhrzeit: 9:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Teilnahmegebühr: 495,00 € zzgl. gesetzlicher Mehrwertsteuer.
Die Teilnahmegebühr versteht sich pro Person und beinhaltet eine um-fangreiche Seminarunterlage, ein Teilnehmerzertifikat, Kaffee-
/Teepausen sowie ein gemeinsames Mittagessen.
PDF-Download: Wie werde ich AEO?

Melden Sie sich an:

Alternative Rechnungsadresse:

 
akzeptiert

*Pflichtfelder

Tags: