Seminar-Themen, Zoll — 09:30

Zoll für Einsteiger – Grundlagen, Abläufe, Begriffe – AUSGEBUCHT!

Im globalen Handel gewinnt der Im- und Export von Waren immer größere Bedeutung. Die damit verbundene reibungslose und schnelle Zollabwicklung spielt eine maßgebliche Rolle und ist für viele Unternehmen eine Herausforderung. Zoll- und außenwirtschaftliche Expertise ist gefragt. Bei der zollrechtlichen Abwicklung von Warenein- und ausfuhren  ist eine Fülle von Vorschriften zu beachten, die immer komplexer werden. Bei Verstößen drohen nicht nur empfindliche Bußgelder oder Strafverfahren, sondern auch der Entzug von zollrechtlichen Vereinfachungen. Für Unternehmen ist es daher wichtig, ihre Mitarbeiter sorgfältig auszubilden und regelmäßig zu schulen, um Fehlerquellen vorzubeugen und die gesetzlichen Sorgfaltsanforderungen zu erfüllen.

Dieses Einsteigerseminar bietet Ihnen einen einfachen und verständlichen Einstieg in die Welt des Zolldschungels. Die Teilnehmer erhalten einen fundierten und systematischen Überblick über die Grundlagen der Import- und Exportverzollung. Ihnen werden anhand einfacher, praxisorientierter Beispiele der richtige Umgang mit den Zollvorschriften, die damit verbundenen Risiken und klassischen Fehlerquellen aufgezeigt.

Einführung in das Zollrecht

  • Aufgaben und Struktur der Europäischen Union
  • Organisation der Bundeszollverwaltung
  • Rechtsquellen beim Import und Export
  • Begriffsbestimmungen
  • Überblick über die verschiedenen Zollverfahren
  • Sicherheitsinitiativen im Zollrecht, insb. AEO-Status
  • Sinn und Zweck des AEO fürs Unternehmen
  • AEO-Varianten, Bewilligungsvoraussetzungen, Antragsverfahren

Die Wareneinfuhr

  • Zollrechtlicher Status einer Ware
  • Formen der Zollanmeldung (schriftlich, mündlich, konkludent, elektronisch)
  • Dokumente bei der Zollabwicklung
  • Person des Zollanmelders (Rechte und Pflichten, Vertretung)
  • Ermittlung des Zollwertes
  • Vereinfachte Verfahren (Vereinfachtes Anmeldeverfahren VAV, Anschreibeverfahren ASV)
  • Anmeldung und Abfertigung zum freien Verkehr anhand einfacher Praxisbeispiele

Der elektronische Zolltarif

  • Aufbau und Handhabung des elektronischen Zolltarifs (EZT)
  • Verbindliche Zolltarifauskunft
  • Übungen zur Eintarifierung von Waren

Ausfuhrverfahren

  • Grundlagen (Normalverfahren, vereinfachtes Verfahren)
  • Ablauf des Ausfuhrverfahrens (elektronisches Verfahren AES /ECS)
  • Benötigte Dokumente/Nachweise

Grundlagen der Exportkontrolle

  • Genehmigungspflichten
  • Umgang mit Dual-Use-Gütern (Ausfuhrliste, Umschlüsselungsverzeichnis)
  • Auskunft zur Güterliste (AzG) und Nullbescheid
  • Terrorismuslisten
  • Embargos und Sanktionen

Warenursprung und Präferenzen

  • Überblick über das Ursprungsrecht
  • Präferenzabkommen der EU
  • Ursprungsbestimmung, Praxisbeispiele
  • Präferenznachweise: EUR1/MED, Form A, Erklärung auf der Rechnung
  • Ermächtigter Ausführer
  • Lieferantenerklärungen

Grundzüge der Versandverfahren

  • Arten und Anwendungsbereich von Versandverfahren (Gemeinschaftliche, gemeinsame und  internationale Versandverfahren; T 1, T 2, T2L, Carnet TIR, elektronisches Versandverfahren NCTS)
  • Verfahrensabläufe / Sicherheitsleistung
  • Vereinfachungen im Versandrecht (Zugelassener Empfänger, Zugelassener Versender)

Grundzüge des Zolllagerverfahrens

  • Arten von Zolllägern, Bewilligungsverfahren
  • Bestandsaufzeichnungen
  • Abläufe, Vereinfachungen

Lernkontrolle, Diskussion, Fragen

Jetzt haben Sie die Möglichkeit, zu den von Ihnen gebuchten Seminaren einzelne Fragen vorab einzureichen. Als unser Seminargast senden Sie uns bitte bis mindestens zwei Wochen vor Seminarstart hier Ihre Fragen.

Zielgruppe:

Alle Personen, die einen ersten Einblick in zollrechtliche Verfahren und Abläufe sowie den rechtlichen Hintergrund erhalten oder bereits erste in der Praxis erworbene Kenntnisse ausbauen wollen. Das Seminar eignet sich auch zur Vorbereitung auf den Wiedereinstieg nach einer längeren Unterbrechung der Berufstätigkeit.

Die Teilnehmer benötigen keine Vorkenntnisse.

Referenten: Dr. Hartmut Henninger, Rechtsanwälte, Graf von Westphalen
Stefan Finck, Tarifierungsexperte
Susanne Thieme, Dipl.-Finanzwirtin (FH)
Carsten Scharf, Porath Customs Agents
Claudia Sicken, Dipl.-Finanzwirtin (FH)
Termin: 12. + 13. Dezember 2017
Ort:       HZA, Mönckebergstraße 5, 20095 Hamburg
Uhrzeit: Tag 1 9:30 Uhr bis 17:00 Uhr, Tag 2 9:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Teilnahmegebühr: 875,00 € zzgl. gesetzlicher Mehrwertsteuer (beinhaltet Seminarunterlagen, Getränke und Pausenverpflegung, Mittagessen und Teilnahmezertifikat)
PDF-Download: Zoll für Einsteiger

Melden Sie sich an:

Alternative Rechnungsadresse:

 
akzeptiert

*Pflichtfelder

Tags: