Seminarübersicht

Unser Angebot wird fortlaufend aktualisiert.

Die aktuelle Seminarübersicht können Sie auch hier herunterladen: Übersicht HZA Seminare

30. Mai 2017 09:30

Zoll für Einsteiger – Grundlagen, Abläufe, Begriffe – AUSGEBUCHT!

Im globalen Handel gewinnt der Im- und Export von Waren immer größere Bedeutung. Die damit verbundene reibungslose und schnelle Zollabwicklung spielt eine maßgebliche Rolle und ist für viele Unternehmen eine Herausforderung. Zoll- und außenwirtschaftliche Expertise ist gefragt. Bei der zollrechtlichen […]

6. Juni 2017 09:30

Zollwertrecht für die Praxis – Rechtsvorschriften, Methoden der Zollwertermittlung, Besonderheiten

Die zutreffende Anmeldung des Zollwertes ist bei jedem Importvorgang von entscheidender Bedeutung, da dieser neben dem Zollsatz die grundlegende Bemessungsgrundlage der zu zahlenden Zölle darstellt. Im Regelfall von dem Transaktionswert einer Ware ausgehend, müssen ggf. bei der Zollwertberechnung noch eine […]

7. Juni 2017 09:30

Der Ermächtigte Ausführer – Chancen und Risiken für die Wirtschaft

Im Rahmen der stetig wachsenden Globalisierung und der starken Exportorientiertheit der deutschen Wirtschaft nimmt das sich rasant entwickelnde Präferenzrecht eine immer bedeutendere Rolle im Kampf um die Konkurrenzfähigkeit zu anderen Unternehmen ein. Spätestens seit dem Abschluss des Freihandelsabkommens zwischen der […]

13. Juni 2017 09:30

Das Ausfuhrverfahren in der Praxis – Grundlagen, Abläufe der ATLAS-Ausfuhr und Vermeidung von Fehlern und Bußgeldern

Die Nutzung des elektronischen Ausfuhrverfahrens ATLAS-AES ist seit langem (1. Juli 2009) verbindlich. Exportorientierte Unternehmen haben sich mittlerweile eigene Softwarelösungen zugelegt, nutzen die IAA-Plus oder haben Zolldienstleister eingeschaltet. Große Probleme bereitet immer noch die ordnungsgemäße Erledigung der Verfahren, zahlreiche Ausfuhrvorgänge […]

14. Juni 2017 09:30

Der Exportkontrollbeauftragte im Unternehmen – Aufgaben, Haftungsfragen und aktuelles Praxiswissen

Der Exportkontrollbeauftragte ist die Schlüsselfigur der innerbetrieblichen Exportkontrolle. Ihm wird vom Ausfuhrverantwortlichen (Geschäftsführung) die Wahrnehmung der Exportkontrolle in der Praxis, die Strukturierung und Überwachung der operativen Exportkontrollprozesse übertragen. Diese Position erfordert nicht nur das Know-How des gesamten operativen Ausfuhrprozesses, sondern […]

20. Juni 2017 09:30

Versandverfahren – Die Möglichkeiten nach dem Unionszollkodex

Nichtgemeinschaftswaren können zwischen zwei Orten in einem Zollgebiet, über ein anderes Zollgebiet oder zwischen zwei oder mehr Zollgebieten im gemeinsamen/gemeinschaftlichen Versandverfahren befördert werden. Zölle, Steuern und handelspolitische Maßnahmen sind dabei ausgesetzt. Die Verzollung der Waren erfolgt am Bestimmungsort, z.B. an […]

21. Juni 2017 09:30

Lieferantenerklärungen in der Praxis

Die Europäische Union unterhält mit einer Vielzahl von Ländern sogenannte Präferenzabkommen. Exporteure von Waren mit Sitz in der EU können ihren Kunden im Ausland meist den gesamten Einfuhrzoll ersparen (und dies bei der eigenen Preiskalkulation durchaus entsprechend berücksichtigen), wenn Sie […]

27. Juni 2017 09:30

Aufbauseminar Import (3-tägig)

Der richtige Umgang mit den anwendbaren Zollbestimmungen kann bares Geld sparen. Das Aufbauseminar Import dient der Auffrischung und Vertiefung vorhandenen Zollwissens. Es richtet sich an Verantwortliche und Mitarbeiter in Unternehmen, die überwiegend im Import tätig sind. Alle im Außenhandel tätigen […]

27. Juni 2017 09:30

Aufbauseminar Export (3-tägig)

Das Aufbauseminar Export dient der Auffrischung und Vertiefung vorhandenen Zollwissens. Es richtet sich an Verantwortliche und Mitarbeiter in Unternehmen, die überwiegend im Export tätig sind. Alle im Außenhandel tätigen Unternehmen trifft die Verpflichtung, ihre Mitarbeiter fortlaufend über neue Entwicklungen im […]

3. Juli 2017 14:00

Praxisseminar: Die Einreihung in den Zolltarif: Zubehör, Teile und Warenzusammenstellungen

Die zutreffende Einreihung von Waren in den Zolltarif ist Grundlage für alle Im- und Exportgeschäfte, da hiervon nicht nur die Höhe der Abgabenbelastung, sondern auch weitere Folgen, wie beispielsweise Genehmigungspflichten, Kontingente und Antidumpingmaßnahmen  abhängen können. Insbesondere bei der Einreihung von […]