Seminarübersicht

Unser Angebot wird fortlaufend aktualisiert.

Die aktuelle Seminarübersicht können Sie auch hier herunterladen: Übersicht HZA Seminare

25. April 2017 09:30

Zoll für Einsteiger – Grundlagen, Abläufe, Begriffe

Im globalen Handel gewinnt der Im- und Export von Waren immer größere Bedeutung. Die damit verbundene reibungslose und schnelle Zollabwicklung spielt eine maßgebliche Rolle und ist für viele Unternehmen eine Herausforderung. Zoll- und außenwirtschaftliche Expertise ist gefragt. Bei der zollrechtlichen […]

3. Mai 2017 09:30

Incoterms® 2010 – Anwendung in der Praxis, Gestaltungsmöglichkeiten und Risiken

Die internationalen Lieferbedingungen Incoterms® sind seit vielen Jahren ein wichtiger Eckpunkt für Angebote und Vertragsabschlüsse im internationalen Geschäftsverkehr. Ihre richtige Anwendung beeinflusst nicht zuletzt den Erfolg eines Exportgeschäftes. Geregelt werden die Lieferkosten, der Übergang der Risiken sowie die Versicherungsanforderungen an […]

8. Mai 2017 09:30

Praxisseminar Export – Ausfuhren schnell und sicher abwickeln

Für zahlreiche Unternehmen in Deutschland sind Ausfuhren in Drittstaaten ein wichtiges wirtschaftliches Standbein. Um im globalen Wettbewerb bestehen zu können, ist – gerade im Hinblick auf politische Spannungsfelder – vielfach Expertenwissen gefragt. Was vielen Unternehmern nicht bewusst ist: Geschäftsführer und […]

9. Mai 2017 09:30

EU-Sanktionen und -Embargos – Update zu den Sanktionen gegen Russland, Iran, Syrien u.a.

Sanktionen und Embargos werden zunehmend zu einem Mittel internationaler Politik. Besondere Bedeutung für die Europäische Wirtschaft haben dabei die länderbezogenen Embargos gegen den Iran und Russland, anhand deren exemplarisch Möglichkeiten und Grenzen der Betätigung europäischer Unternehmen dargestellt werden. Neben den […]

10. Mai 2017 09:30

Spezialseminar für die Eintarifierung von Textilien

Die Eintarifierung von Bekleidung und Kleidungsstücken wirft in der Praxis immer wieder Fragen und Abgrenzungsschwierigkeiten auf. Was ist ein Gewebe, was bedeutet gewebt bzw. gewirkt und was wird als „konfektioniert“ bezeichnet? Dies sind nur einige Fragen, die sich diesbezüglich stellen. […]

16. Mai 2017 09:30

Zolllager – Die neuen Herausforderungen nach dem Unionszollkodex

Bei der Einfuhr von Nichtgemeinschaftswaren in das Zollgebiet der EU entstehen grundsätzlich Einfuhrabgaben; die Abgabenentstehung kann aber durch die Überführung der Waren in ein Zolllagerverfahren aufgeschoben oder – bei anschließender Wiederausfuhr oder aktiver Veredelung – gänzlich vermieden werden. Die Kenntnis […]

17. Mai 2017 09:30

Technologietransfer und Exportkontrolle – Abgrenzungen, Besonderheiten und Beschränkungen

Der Technologietransfer gewinnt mit immer weiter fortschreitender Digitalisierung auch im Handel eine zunehmende Bedeutung. Längst fällt unter Technologietransfer nicht mehr nur die herkömmliche Beförderung von physischen Waren, sondern immer mehr auch der „immaterielle Technologietransfer“, z.B. „elektronische Ausfuhren“, über die unbegrenzte […]

17. Mai 2017 15:00

Zollrecht im Wandel – Symposium anlässlich des fünfjährigen Bestehens der HZA Hamburger Zollakademie

Ein Tag, fünf Jahre, sieben Gastvorträge Wie Unternehmen mit den ständig wechselnden Rahmenbedingungen im Zollrecht umgehen und was die Einführung des neuen Unionszollkodex (UZK) für Wirtschaft, Verwaltung und Gerichtsbarkeit ein Jahr nach seiner Einführung bedeutet, erfahren Sie als Besucher unseres […]

19. Mai 2017 09:30

Der neue Unionszollkodex (UZK) 2016 – Änderungen, Neuerungen, Handlungsbedarf und Tipps für die Praxis.

Der neue Unionszollkodex – Zollkodex der EU – ist am 1. Mai 2016 in Kraft getreten. Er hat den bis dahin geltenden Zollkodex abgelöst. Die frühere  Durchführungsverordnung (ZKDVO) ist durch zwei neue Durchführungsvorschriften, den Delegierten Rechtsakt und den Durchführungsrechtsakt ersetzt […]

29. Mai 2017 09:30

Chefsache ZOLL – Zollrecht für Führungskräfte

Unternehmen fordern von Verantwortlichen aller Geschäftsbereiche Kosten zu senken, Risiken zu „monitoren“, Prozesse und den Mitarbeitereinsatz zu optimieren. Es gibt jedoch ein Thema in der End-to-End-Supply Chain dessen Risiko-, aber häufig auch Optimierungspotential bei all diesen „Programmen und Projekten“ vergessen […]