Dr. Lothar Harings

Dr. Harings ist – gemeinsam mit Thorsten Porath – Gründer und Geschäftsführer der Hamburger Zollakademie. Er ist als Partner der Sozietät Graf von Westphalen in deren Hamburger und Brüsseler Büro tätig. Darüber hinaus ist er Lehrbeauftragter an der Bucerius Law School und unterrichtet „EU Law“ im Studiengang „Master of Law and Business“.

Dr. Harings ist Mitglied im Vorstand des Europäischen Forums für Außenwirtschaft, Zölle und Verbrauchsteuern (EFA) und im Beirat des Zentrums für Außenwirtschaftsrecht (ZAR). Er hat in Freiburg und Heidelberg Rechtswissenschaften studiert. Die Schwerpunkte seiner anwaltlichen Tätigkeit liegen im Recht der Europäischen Union, insbesondere in den Bereichen

  • Zoll- und Außenhandelsrecht
  • Antidumpingrecht
  • Exportkontrolle/Sanktionen
  • Staatliche Beihilfen/Subventionen

Dr. Harings wird vom JUVE Handbuch Wirtschaftskanzleien 2014/2015 zu den führenden Rechtsanwälten im WTO-Recht und im Exportkontrollrecht in Deutschland gezählt. Auch Who´s Who Legal Trade & Customs 2013 empfiehlt ihn wiederholt als Rechtsanwalt im Außenhandelsrecht.

Dr. Harings ist Autor zahlreicher Veröffentlichungen zu zoll- und außenhandelsrechtlichen Themen, unter anderem in Dorsch, Kommentar zum Zollrecht , Stollfuß Verlag (hrsg. von Rüsken), sowie im Hamburger Handbuch des Exportrechts , Verlag C.H. Beck (hrsg. Paschke / Graf / Olbrisch). Einzelveröffentlichungen: „Risikomanagement als Rechtsproblem“, in: Dialog zwischen Zoll und Wirtschaft. (= Tagungsband des 22. Europäischen Zollrechtstags des EFA) Witten, 2010, S. 83 ff; „Rechtsschutz von Unternehmen beim (internationalen) Informationsaustausch der Zollverwaltungen“, in: Zoll im Wandel vom Abgaben- zum Sicherheitsrecht? (= Tagungsband des 19. Europäischen Zollrechtstags des EFA) Witten, 2007, S.; laufende Veröffentlichungen im e-mail-Newsletter „Exportmanager“, hrsg. vom F.A.Z.-Institut.