26.02.2019

Brexit: Vorbereitung auf den EU-Austritt des Vereinigten Königreichs mittels Checkliste

Brexit: Vorbereitung auf den EU-Austritt des Vereinigten Königreichs mittels Checkliste

Die EU-Kommission hat eine Checkliste entwickelt, mithilfe derer sich EU-Unternehmen auf einen ungeordneten Brexit vorbereiten können. Flankiert wird die Checkliste von weiterem Informationsmaterial, das insbesondere die zollrechtlichen Konsequenzen des Brexit beleuchtet. Hochaktuelle Informationen werden zudem von der Kommission laufend über die sozialen Medien bekanntgegeben.

EU weite Kommunikationskampagne zur Vorbereitung auf den Brexit

Mit einer EU weiten Kommunikationskampagne informiert die Generaldirektion „Steuern und Zollunion“ der EU-Kommission (GD TAXUD) über empfohlene Vorbereitungsmaßnahmen für den Fall, dass das Vereinigte Königreich die EU ohne Austrittsabkommen verlässt. In diesem Fall würde das Vereinigte Königreich zum Ablauf des 29. März 2019 zollrechtlich zu einem Drittland – mit weitreichenden Konsequenzen.

Kleine und mittelständische Unternehmen sollten sich vorbereiten

Die Kommunikationskampagne richtet sich vor allem an kleine und mittelständische Unternehmen, die bisher nicht mit Zollvorschriften in Kontakt gekommen sind. Diese sollten sich mit den wichtigsten Zollvorschriften vertraut machen und sich auf umfangreiche Zollformalitäten einstellen. Unternehmen sollten überprüfen, ob sie darauf vorbereitet sind, mit dem Vereinigten Königreich als Drittland weiterhin Handel zu treiben.

Informationen auf offizieller Brexit-Webseite verfügbar

Auf der offiziellen Brexit-Seite der EU-Kommission stellt die Generaldirektion „Steuern und Zollunion“ weitere Informationen sowie aktuelle Merkblätter und Hinweise zur Verfügung. Parallel will die Generaldirektion verstärkt die sozialen Medien mit tagesaktuellen Hinweisen und Tipps bespielen.

mj

Unsere Seminarempfehlungen:

„Hope for the best, prepare for the worst.“ So lautete der Leitsatz des HZA-Expertenforums zum Thema Brexit. Dort wies ein Vertreter der EU-Kommission nachdrücklich darauf hin, dass sich Unternehmen auf den harten Brexit – einen EU-Austritt des Vereinigten Königreichs ohne Austrittsabkommen – vorbereiten müssen. In den Seminaren der Hamburger Zollakademie machen unsere Experten Sie fit für den Brexit:

Brexit Seminare

Zoll, Exportkontrolle, Umsatzsteuer, Verbrauchsteuer Seminare

© 2019 HZA Hamburger Zollakademie