11.07.2019

Import: Zollkontingente für bestimmte Waren durch Verordnung verändert

Import: Zollkontingente für bestimmte Waren durch Verordnung verändert

Durch die Verordnung (EU) Nr. 1388/2013 vom 13. Juni 2019 wurden die autonomen Zollkontingente  der Union für bestimmte landwirtschaftliche Erzeugnisse und gewerbliche Waren eröffnet und deren Verwaltung ermöglicht. Um Marktstörungen zu vermeiden, werden Zollkontingente für solche Erzeugnisse, die in der Union in unzureichenden Mengen hergestellt werden, gewährleistet.

Neue Verordnung gilt ab 01. Juli 2019

Nach der Meldung vom 20. Juni 2019 tritt diese Verordnung am Tag nach ihrer Veröffentlichung im Amtsblatt der Europäischen Union in Kraft. Sie gilt ab dem 01. Juli 2019. Der Artikel 1 Absatz 1 gilt seit dem 01. Januar 2018.

Zollkontingente werden angepasst

Nach der Verordnung werden bei insgesamt sechs Waren neue Zollkontingente mit den laufenden Nummern ab Nr. 09.2594 bis 09.2599 zum Nullsatz mit angemessenen Mengen eröffnet. Bei vier Waren werden die Kontigentsmengen erhöht, davon bei einer Ware rückwirkend für den Zeitraum 01. Januar bis 31. Dezember 2018. Ein Kontingent wird geschlossen und für ein weiteres die Einreihung der unter dieses Zollkontingent fallenden Ware in die Kombinierte Nomenklatur(KN) geändert. Vier weitere Kontingente sollen aufgrund der Umsetzung des Übereinkommens in Form der Erklärung über die Ausweitung des Handels mit Waren der Informationstechnologie, mit der der Zollsatz für die betreffenden Waren auf null gesenkt wurde, geschlossen werden.

ajs

Unsere Seminarempfehlungen:

Zollkontingente werden regelmäßig geprüft und angepasst. Im Rahmen eines Zollkontingents können Waren innerhalb eines festgelegten Zeitraums bis zur Höhe einer bestimmten Wert- oder Mengengrenze zollfrei oder zu einem ermäßigten Zollsatz eingeführt werden. Die eingeführte Warenmenge muss genau kontrolliert werden. Mehr erfahren Sie in den Seminaren der Hamburger Zollakademie – stets aktuell und auf dem neuesten Stand:

Import Seminare

© 2019 HZA Hamburger Zollakademie