APS

Das Allgemeine Präferenzsystem regelt die zollbegünstigte Einfuhr von Waren aus Drittländern in die Europäische Union. Entwicklungsländern werden Zollermäßigungen bis hin zu vollständiger Zollfreiheit bei der Einfuhr zahlreicher industrieller Fertig- und Halbfertigerzeugnisse sowie landwirtschaft¬licher Verarbeitungserzeugnisse mit Ursprung in dem jeweiligen Entwicklungsland gewährt.

© 2018 HZA Hamburger Zollakademie