Der Fiskalvertreter und EU-Verzollungen (Verfahren 42)

Verfahren und Voraussetzungen, Rolle des Fiskalvertreters, Vorteile und Risiken

Praxisseminar, 1-tägig, 09:30 bis 17:00 Uhr

Folgt der Einfuhr von Waren in die EU unmittelbar eine innergemeinschaftliche Lieferung oder eine Versendung in einen anderen Mitgliedstaat, kann die Zahlung der Einfuhrumsatzsteuer durch die sogenannte EU-Verzollung (Verfahren 42) vermieden werden. Ist der Versender bzw. Empfänger im Eintrittsland nicht steuerlich registriert, muss er dort einen Fiskalvertreter einschalten. Dieser wickelt die Verzollung der Waren unter Nutzung seiner gesonderten USt-Id ab, ohne, dass Einfuhrumsatzsteuer erhoben wird. Im Bestimmungsland führt der Importeur die Steuer dann im Zuge der Erwerbsbesteuerung ab. Die Güter erreichen so nicht nur schnell, sondern auch kostengünstig und liquiditätssteigernd ihren Bestimmungsort. Die Fiskalvertretung ist eine qualitativ hochwertige und anspruchsvolle Dienstleistung. Sie erfordert zusätzliche Kenntnisse, die über die hinausgehen, die bei Zollabfertigungen benötigt werden.

In diesem Seminar erhalten die Teilnehmer einen Überblick über die grundsätzlichen Fragen rund um die EU-Verzollung und Fiskalvertretung. Erläutert werden die Konstellationen, in denen das Verfahren angewendet werden kann, welche Vorteile es bietet, aber auch welche Risiken sich dahinter verbergen. Anhand von Fallbeispielen wird dargestellt, welche Arbeitsschritte vor, während und nach Durchführung einer Fiskalvertretung erforderlich sind.

Inhalt

  • Grundlagen
  • Voraussetzungen für Abfertigung zum zollrechtlichen Verkehr mit anschließender innergemeinschaftlicher Lieferung
  • Steuerliche und statistische Pflichten
  • Rolle des Fiskalvertreters
  • Die Abrechnung des Fiskalvertreters
  • Dokumentation und Fallbeispiele

 

Tagesablauf

ab 09:00 Uhr

Empfang und Ausgabe der Seminarunterlagen

09:30 Uhr - ca. 09:45 Uhr

Begrüßung durch den Referenten und Abstimmung der Seminarschwerpunkte

11:00 Uhr - 11:15 Uhr

Tee- und Kaffeepause

12:30 Uhr - 13:30 Uhr

Gemeinsames Mittagessen

15:00 Uhr - 15:15 Uhr

Tee- und Kaffeepause

ca. 17:00 Uhr

Ende des Seminars und Austeilung der Teilnehmerzertifikate

 

Firmen, die innergemeinschaftliche Lieferungen nach Überführung in den zollrechtlich freien Verkehr in Deutschland durchführen möchten. Dies können sowohl Handels- und Industrieunternehmen sein, als auch Dienstleister, die diese im Rahmen einer Fiskalvertretung in Deutschland vertreten möchten.

Die Teilnehmer sollten Vorkenntnisse in Import- und Exportgeschäften mitbringen.

21.02.2019
Vinzenz Hingerl

Vinzenz Hingerl

Department Head Customs, Corporate Legal & Customs, Dachser Group SE & Co. KG, Kempten.

23.05.2019
Vinzenz Hingerl

Vinzenz Hingerl

Department Head Customs, Corporate Legal & Customs, Dachser Group SE & Co. KG, Kempten.

19.09.2019
Vinzenz Hingerl

Vinzenz Hingerl

Department Head Customs, Corporate Legal & Customs, Dachser Group SE & Co. KG, Kempten.

Anreise

Öffentliche Verkehrsmittel

Die HZA Hamburger Zollakademie liegt zentral zu den U-/S-Bahn und Bus-Stationen am Hauptbahnhof. Vom Hauptbahnhof sind es ca. 5 Minuten Fußweg zu uns.
Am einfachsten finden Sie Ihren schnellsten Weg mit öffentlichen Verkehrsmitteln über die Seite des HVV.

Vom Flughafen

Auch vom Flughafen können Sie mit der S-Bahn (S1) bis zum Hauptbahnhof fahren. Ein Taxi kostet unter „normalen“ Verkehrsumständen ca. 29,00 € (Fahrtzeit ca. 30 Min.).

Mit dem Auto

Die HZA Hamburger Zollakademie befindet sich in der Innenstadt. Hier finden Sie leider keine einzelnen Parkplätze an den Straßen, sodass wir Ihnen die umliegenden Parkhäuser empfehlen möchten.

Wir wünschen Ihnen eine gute Fahrt und freuen uns, Sie bald in der HZA Hamburger Zollakademie begrüßen zu dürfen.

Bei Fragen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.

Parkplatzempfehlungen Hamburg (PDF)

Hotelempfehlungen

Sollten Sie für Ihren Aufenthalt in Hamburg ein Hotel benötigen, haben wir Ihnen ein paar Hotels in der Nähe der HZA zusammengestellt.

Bei Fragen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.

Hotelempfehlungen Hamburg (PDF)

Hinweis

Als unser Seminarteilnehmer haben Sie die Möglichkeit, uns Ihre speziellen Fach- und Praxisfragen vor dem Seminarbeginn zuzusenden. Diese wird der Referent dann gern im Seminar oder in der Pause mit Ihnen besprechen. Bitte senden Sie uns Ihre Fragen bis spätestens 2 Wochen vor Seminarbeginn über die Antwortfunktion Ihrer Anmeldebestätigung, damit wir Ihre Fragen dem Seminar zuordnen können.

Seminarbeschreibung als PDF Download
21.02.2019
Hamburg
€ 495,00 zzgl. MwSt. *
Buchen
23.05.2019
Hamburg
€ 495,00 zzgl. MwSt. *
Buchen
19.09.2019
Hamburg
€ 495,00 zzgl. MwSt. *
Buchen

* Die Teilnahmegebühr versteht sich pro Person und beinhaltet eine umfangreiche Seminarunterlage, ein Teilnehmerzertifikat, Kaffee-/Teepausen sowie ein gemeinsames Mittagessen. Der dritte und alle weiteren Teilnehmer, die aus einem Unternehmen an demselben Termin teilnehmen, erhalten einen Rabatt in Höhe von 10% auf die Teilnahmegebühr. Rabatte sind nicht kumulierbar.

© 2018 HZA Hamburger Zollakademie