Zoll für Einsteiger

Grundlagen, Abläufe und der Umgang mit Zollvorschriften in der Praxis

Praxisseminar, Einsteiger Spezial, 2-tägig

Im globalen Handel gewinnt der Im- und Export von Waren immer größere Bedeutung. Die damit verbundene reibungslose und schnelle Zollabwicklung spielt eine maßgebliche Rolle und ist für viele Unternehmen eine Herausforderung. Zoll- und außenwirtschaftliche Expertise ist gefragt. Bei der zollrechtlichen Abwicklung von Warenein- und ausfuhren ist eine Fülle von Vorschriften zu beachten, die immer komplexer werden. Bei Verstößen drohen nicht nur empfindliche Bußgelder oder Strafverfahren, sondern auch der Entzug von zollrechtlichen Vereinfachungen. Für Unternehmen ist es daher wichtig, ihre Mitarbeiter sorgfältig auszubilden und regelmäßig zu schulen, um Fehlerquellen vorzubeugen und die gesetzlichen Sorgfaltsanforderungen zu erfüllen.

Dieses Einsteigerseminar bietet Ihnen einen einfachen und verständlichen Einstieg in die Welt des Zolldschungels. Die Teilnehmer erhalten einen fundierten und systematischen Überblick über die Grundlagen der Import- und Exportverzollung. Ihnen werden anhand einfacher, praxisorientierter Beispiele der richtige Umgang mit den Zollvorschriften, die damit verbundenen Risiken und klassischen Fehlerquellen aufgezeigt.

Inhalt

  • Einführung in das Zollrecht
    • Aufgaben und Struktur der Europäischen Union
    • Organisation der Bundeszollverwaltung
    • Rechtsquellen beim Import und Export
    • Begriffsbestimmungen
    • Überblick über die verschiedenen Zollverfahren
    • Sicherheitsinitiativen im Zollrecht, insb. AEO-Status
    • Sinn und Zweck des AEO fürs Unternehmen
    • AEO-Varianten, Bewilligungsvoraussetzungen, Antragsverfahren
  • Die Wareneinfuhr
    • Zollrechtlicher Status einer Ware
    • Formen der Zollanmeldung (schriftlich, mündlich, konkludent, elektronisch)
    • Dokumente bei der Zollabwicklung
    • Person des Zollanmelders (Rechte und Pflichten, Vertretung)
    • Ermittlung des Zollwertes
    • Vereinfachte Verfahren (Vereinfachtes Anmeldeverfahren VAV, Anschreibeverfahren (ASV))
    • Anmeldung und Abfertigung zum freien Verkehr anhand einfacher Praxisbeispiele
  • Der elektronische Zolltarif
    • Aufbau und Handhabung des elektronischen Zolltarifs (EZT)
    • Verbindliche Zolltarifauskunft
    • Übungen zur Eintarifierung von Waren
  • Ausfuhrverfahren
    • Grundlagen (Normalverfahren, vereinfachtes Verfahren)
    • Ablauf des Ausfuhrverfahrens (elektronisches Verfahren AES /ECS)
    • Benötigte Dokumente/Nachweise
  • Grundlagen der Exportkontrolle
    • Genehmigungspflichten
    • Umgang mit Dual-Use-Gütern (Ausfuhrliste, Umschlüsselungsverzeichnis)
    • Auskunft zur Güterliste (AzG) und Nullbescheid
    • Terrorismuslisten
    • Embargos und Sanktionen
  • Warenursprung und Präferenzen
    • Überblick über das Ursprungsrecht
    • Präferenzabkommen der EU
    • Ursprungsbestimmung, Praxisbeispiele
    • Präferenznachweise: EUR1/MED, Form A, Erklärung auf der Rechnung
    • Ermächtigter Ausführer
    • Lieferantenerklärungen
  • Grundzüge des Versandverfahrens
    • Arten und Anwendungsbereich von Versandverfahren (Gemeinschaftliche, gemeinsame und internationale Versandverfahren; T 1, T 2, T2L, Carnet TIR, elektronisches Versandverfahren NCTS)
    • Verfahrensabläufe / Sicherheitsleistung
    • Vereinfachungen im Versandrecht (Zugelassener Empfänger, Zugelassener Versender)
  • Grundzüge des Zolllagerverfahrens
    • Arten von Zolllägern, Bewilligungsverfahren
    • Bestandsaufzeichnungen
    • Abläufe, Vereinfachungen
  • Lernkontrolle, Diskussion, Fragen

 

Tagesablauf

1. Tag

ab 09:00 Uhr

Empfang und Ausgabe der Seminarunterlagen

09:30 Uhr - ca. 09:45 Uhr

Begrüßung durch den Referenten und Abstimmung der Seminarschwerpunkte

11:00 Uhr - 11:15 Uhr

Tee- und Kaffeepause

12:45 Uhr - 13:45 Uhr

Gemeinsames Mittagessen

15:30 Uhr - 15:45 Uhr

Tee- und Kaffeepause

ca. 17:00 Uhr

Ende des 1. Tages

2. Tag

09:00 Uhr

Seminarbeginn

10:45 Uhr - 11:00 Uhr

Tee- und Kaffeepause

12:30 Uhr - 13:30 Uhr

Gemeinsames Mittagessen

15:30 Uhr - 15:45 Uhr

Tee- und Kaffeepause

ca. 17:00 Uhr

Ende des Seminars und Austeilung der Teilnehmerzertifikate

 

Alle Personen, die einen ersten Einblick in zollrechtliche Verfahren und Abläufe sowie den rechtlichen Hintergrund erhalten oder bereits erste in der Praxis erworbene Kenntnisse ausbauen wollen. Das Seminar eignet sich auch zur Vorbereitung auf den Wiedereinstieg nach einer längeren Unterbrechung der Berufstätigkeit.

Die Teilnehmer benötigen keine Vorkenntnisse.

11.12.2018
Stefan Finck

Stefan Finck

Stefan Finck, Bereich Unverbindliche Zolltarifauskunft, ist seit 15 Jahren beim Hauptzollamt Hamburg-Hafen und seit 30 Jahren in der Zollverwaltung tätig. Aufgrund seiner langjährigen Erfahrung mit dem Elektronischen Zolltarif, auf dem Gebiet der Materialkunde, sowie der engen Zusammenarbeit mit der Warenabfertigung, ist Stefan Finck ein ausgewiesener Experte in sämtlichen Fragen rund um den Zolltarif und den praktischen Bedürfnissen von importierenden Unternehmen.

 

15.01.2019
Stefan Finck

Stefan Finck

Stefan Finck, Bereich Unverbindliche Zolltarifauskunft, ist seit 15 Jahren beim Hauptzollamt Hamburg-Hafen und seit 30 Jahren in der Zollverwaltung tätig. Aufgrund seiner langjährigen Erfahrung mit dem Elektronischen Zolltarif, auf dem Gebiet der Materialkunde, sowie der engen Zusammenarbeit mit der Warenabfertigung, ist Stefan Finck ein ausgewiesener Experte in sämtlichen Fragen rund um den Zolltarif und den praktischen Bedürfnissen von importierenden Unternehmen.

 

12.02.2019
Stefan Finck

Stefan Finck

Stefan Finck, Bereich Unverbindliche Zolltarifauskunft, ist seit 15 Jahren beim Hauptzollamt Hamburg-Hafen und seit 30 Jahren in der Zollverwaltung tätig. Aufgrund seiner langjährigen Erfahrung mit dem Elektronischen Zolltarif, auf dem Gebiet der Materialkunde, sowie der engen Zusammenarbeit mit der Warenabfertigung, ist Stefan Finck ein ausgewiesener Experte in sämtlichen Fragen rund um den Zolltarif und den praktischen Bedürfnissen von importierenden Unternehmen.

 

19.03.2019
Stefan Finck

Stefan Finck

Stefan Finck, Bereich Unverbindliche Zolltarifauskunft, ist seit 15 Jahren beim Hauptzollamt Hamburg-Hafen und seit 30 Jahren in der Zollverwaltung tätig. Aufgrund seiner langjährigen Erfahrung mit dem Elektronischen Zolltarif, auf dem Gebiet der Materialkunde, sowie der engen Zusammenarbeit mit der Warenabfertigung, ist Stefan Finck ein ausgewiesener Experte in sämtlichen Fragen rund um den Zolltarif und den praktischen Bedürfnissen von importierenden Unternehmen.

 

16.04.2019
Stefan Finck

Stefan Finck

Stefan Finck, Bereich Unverbindliche Zolltarifauskunft, ist seit 15 Jahren beim Hauptzollamt Hamburg-Hafen und seit 30 Jahren in der Zollverwaltung tätig. Aufgrund seiner langjährigen Erfahrung mit dem Elektronischen Zolltarif, auf dem Gebiet der Materialkunde, sowie der engen Zusammenarbeit mit der Warenabfertigung, ist Stefan Finck ein ausgewiesener Experte in sämtlichen Fragen rund um den Zolltarif und den praktischen Bedürfnissen von importierenden Unternehmen.

 

21.05.2019
Stefan Finck

Stefan Finck

Stefan Finck, Bereich Unverbindliche Zolltarifauskunft, ist seit 15 Jahren beim Hauptzollamt Hamburg-Hafen und seit 30 Jahren in der Zollverwaltung tätig. Aufgrund seiner langjährigen Erfahrung mit dem Elektronischen Zolltarif, auf dem Gebiet der Materialkunde, sowie der engen Zusammenarbeit mit der Warenabfertigung, ist Stefan Finck ein ausgewiesener Experte in sämtlichen Fragen rund um den Zolltarif und den praktischen Bedürfnissen von importierenden Unternehmen.

 

18.06.2019
Stefan Finck

Stefan Finck

Stefan Finck, Bereich Unverbindliche Zolltarifauskunft, ist seit 15 Jahren beim Hauptzollamt Hamburg-Hafen und seit 30 Jahren in der Zollverwaltung tätig. Aufgrund seiner langjährigen Erfahrung mit dem Elektronischen Zolltarif, auf dem Gebiet der Materialkunde, sowie der engen Zusammenarbeit mit der Warenabfertigung, ist Stefan Finck ein ausgewiesener Experte in sämtlichen Fragen rund um den Zolltarif und den praktischen Bedürfnissen von importierenden Unternehmen.

 

16.07.2019
Stefan Finck

Stefan Finck

Stefan Finck, Bereich Unverbindliche Zolltarifauskunft, ist seit 15 Jahren beim Hauptzollamt Hamburg-Hafen und seit 30 Jahren in der Zollverwaltung tätig. Aufgrund seiner langjährigen Erfahrung mit dem Elektronischen Zolltarif, auf dem Gebiet der Materialkunde, sowie der engen Zusammenarbeit mit der Warenabfertigung, ist Stefan Finck ein ausgewiesener Experte in sämtlichen Fragen rund um den Zolltarif und den praktischen Bedürfnissen von importierenden Unternehmen.

 

20.08.2019
Stefan Finck

Stefan Finck

Stefan Finck, Bereich Unverbindliche Zolltarifauskunft, ist seit 15 Jahren beim Hauptzollamt Hamburg-Hafen und seit 30 Jahren in der Zollverwaltung tätig. Aufgrund seiner langjährigen Erfahrung mit dem Elektronischen Zolltarif, auf dem Gebiet der Materialkunde, sowie der engen Zusammenarbeit mit der Warenabfertigung, ist Stefan Finck ein ausgewiesener Experte in sämtlichen Fragen rund um den Zolltarif und den praktischen Bedürfnissen von importierenden Unternehmen.

 

17.09.2019
Stefan Finck

Stefan Finck

Stefan Finck, Bereich Unverbindliche Zolltarifauskunft, ist seit 15 Jahren beim Hauptzollamt Hamburg-Hafen und seit 30 Jahren in der Zollverwaltung tätig. Aufgrund seiner langjährigen Erfahrung mit dem Elektronischen Zolltarif, auf dem Gebiet der Materialkunde, sowie der engen Zusammenarbeit mit der Warenabfertigung, ist Stefan Finck ein ausgewiesener Experte in sämtlichen Fragen rund um den Zolltarif und den praktischen Bedürfnissen von importierenden Unternehmen.

 

22.10.2019
Hartmut Henninger

Dr. Hartmut Henninger

Dr. Hartmut Henninger, Rechtsanwalt, ist Senior Associate  bei der Sozietät GvW Graf von Westphalen in Hamburg. Die Schwerpunkte seiner anwaltlichen Tätigkeit liegen im Recht der Europäischen Union, insbesondere im Zoll- und Außenhandelsrecht, Exportkontroll- und Sanktionsrecht sowie im Umsatz- und Verbrauchsteuerrecht.

Dr. Hartmut Henninger hat an der Bucerius Law School in Hamburg und an der University of Oxford Rechtswissenschaften und an der FernUniversität in Hagen Wirtschaftswissenschaften studiert. Seine praktische Ausbildung absolvierte er unter anderem im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie und an der deutschen Botschaft in Tokyo. Dr. Hartmut Henninger verfügt über ausgeprägte Erfahrung in Streitigkeiten vor Finanzbehörden und Finanzgerichten.

Neben seiner anwaltlichen Tätigkeit hält Dr. Hartmut Henninger regelmäßig Seminare für Unternehmen aller Branchen  in seinem Themenbereich.

12.11.2019
Hartmut Henninger

Dr. Hartmut Henninger

Dr. Hartmut Henninger, Rechtsanwalt, ist Senior Associate  bei der Sozietät GvW Graf von Westphalen in Hamburg. Die Schwerpunkte seiner anwaltlichen Tätigkeit liegen im Recht der Europäischen Union, insbesondere im Zoll- und Außenhandelsrecht, Exportkontroll- und Sanktionsrecht sowie im Umsatz- und Verbrauchsteuerrecht.

Dr. Hartmut Henninger hat an der Bucerius Law School in Hamburg und an der University of Oxford Rechtswissenschaften und an der FernUniversität in Hagen Wirtschaftswissenschaften studiert. Seine praktische Ausbildung absolvierte er unter anderem im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie und an der deutschen Botschaft in Tokyo. Dr. Hartmut Henninger verfügt über ausgeprägte Erfahrung in Streitigkeiten vor Finanzbehörden und Finanzgerichten.

Neben seiner anwaltlichen Tätigkeit hält Dr. Hartmut Henninger regelmäßig Seminare für Unternehmen aller Branchen  in seinem Themenbereich.

03.12.2019
Stefan Finck

Stefan Finck

Stefan Finck, Bereich Unverbindliche Zolltarifauskunft, ist seit 15 Jahren beim Hauptzollamt Hamburg-Hafen und seit 30 Jahren in der Zollverwaltung tätig. Aufgrund seiner langjährigen Erfahrung mit dem Elektronischen Zolltarif, auf dem Gebiet der Materialkunde, sowie der engen Zusammenarbeit mit der Warenabfertigung, ist Stefan Finck ein ausgewiesener Experte in sämtlichen Fragen rund um den Zolltarif und den praktischen Bedürfnissen von importierenden Unternehmen.

 

Anreise

Öffentliche Verkehrsmittel

Die HZA Hamburger Zollakademie liegt zentral zu den U-/S-Bahn und Bus-Stationen am Hauptbahnhof. Vom Hauptbahnhof sind es ca. 5 Minuten Fußweg zu uns.
Am einfachsten finden Sie Ihren schnellsten Weg mit öffentlichen Verkehrsmitteln über die Seite des HVV.

Vom Flughafen

Auch vom Flughafen können Sie mit der S-Bahn (S1) bis zum Hauptbahnhof fahren. Ein Taxi kostet unter „normalen“ Verkehrsumständen ca. 29,00 € (Fahrtzeit ca. 30 Min.).

Mit dem Auto

Die HZA Hamburger Zollakademie befindet sich in der Innenstadt. Hier finden Sie leider keine einzelnen Parkplätze an den Straßen, sodass wir Ihnen die umliegenden Parkhäuser empfehlen möchten.

Wir wünschen Ihnen eine gute Fahrt und freuen uns, Sie bald in der HZA Hamburger Zollakademie begrüßen zu dürfen.

Bei Fragen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.

Parkplatzempfehlungen Hamburg (PDF)

Hotelempfehlungen

Sollten Sie für Ihren Aufenthalt in Hamburg ein Hotel benötigen, haben wir Ihnen ein paar Hotels in der Nähe der HZA zusammengestellt.

Bei Fragen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.

Hotelempfehlungen Hamburg (PDF)

"Praxisnahe, kompakte Einblicke durch mehrere Vertreter (Verwaltung, Wirtschaft ) ins Zollrecht." Pia Bohl, Dipl.-Finanzwirtin (FH), Steuerberaterin, KÜFFNER MAUNZ LANGER ZUGMAIER Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, München

"Innerhalb von kurzer Zeit, wird sehr viel und gutes, fundiertes Wissen mit Praxisbezug vermittelt." Johanna Rolf, Friedrich Hippe GmbH, Hagen am Teutoburger Wald.

"Sehr lebhaft und interessant gestaltet, viele Infos." Marco Münsterberg, Manager Customer Service Customs, DHL Hub Leipzig GmbH, Leipzig.

"- 3 K = kurz, knapp, knackig." Stefanie Julius, Drägerwerk AG & Co. KGaA, Lübeck.

"Eine sehr gute Weiterbildung, die einen guten und umfassenden Überblick über alle wichtigen Zollangelegenheiten gibt. Gut für Einsteiger, da alles mit praktischen Beispielen belegt wird."

"Ich war positiv überrascht und sehr zufrieden mit dem Seminar, tolle Orga und gute Referenten. Dankeschön."

"Der Einstieg war sehr gut. Ich bin vollkommen zufrieden."

Hinweis

Als unser Seminarteilnehmer haben Sie die Möglichkeit, uns Ihre speziellen Fach- und Praxisfragen vor dem Seminarbeginn zuzusenden. Diese wird der Referent dann gern im Seminar oder in der Pause mit Ihnen besprechen. Bitte senden Sie uns Ihre Fragen bis spätestens 2 Wochen vor Seminarbeginn über die Antwortfunktion Ihrer Anmeldebestätigung, damit wir Ihre Fragen dem Seminar zuordnen können.

Seminarbeschreibung als PDF Download
Nur noch wenige Plätze Ausgebucht
11.12.2018
Hamburg
€ 975,00 zzgl. MwSt. *
Buchen
15.01.2019
Hamburg
€ 975,00 zzgl. MwSt. *
Buchen
12.02.2019
Hamburg
€ 975,00 zzgl. MwSt. *
Buchen
19.03.2019
Hamburg
€ 975,00 zzgl. MwSt. *
Buchen
16.04.2019
Hamburg
€ 975,00 zzgl. MwSt. *
Buchen
21.05.2019
Hamburg
€ 975,00 zzgl. MwSt. *
Buchen
18.06.2019
Hamburg
€ 975,00 zzgl. MwSt. *
Buchen
16.07.2019
Hamburg
€ 975,00 zzgl. MwSt. *
Buchen
20.08.2019
Hamburg
€ 975,00 zzgl. MwSt. *
Buchen
17.09.2019
Hamburg
€ 975,00 zzgl. MwSt. *
Buchen
22.10.2019
Hamburg
€ 975,00 zzgl. MwSt. *
Buchen
12.11.2019
Hamburg
€ 975,00 zzgl. MwSt. *
Buchen
03.12.2019
Hamburg
€ 975,00 zzgl. MwSt. *
Buchen

* Die Teilnahmegebühr versteht sich pro Person und beinhaltet eine umfangreiche Seminarunterlage, ein Teilnehmerzertifikat, Kaffee-/Teepausen sowie zwei gemeinsame Mittagessen. Der dritte und alle weiteren Teilnehmer, die aus einem Unternehmen an demselben Termin teilnehmen, erhalten einen Rabatt in Höhe von 10% auf die Teilnahmegebühr. Rabatte sind nicht kumulierbar.

© 2018 HZA Hamburger Zollakademie