Zollwertermittlung in der Praxis

Systematik, Methoden, Besonderheiten und typische Fehlerquellen

Praxisseminar, 1-tägig, 09:30 bis 17:00 Uhr

Die zutreffende Anmeldung des Zollwertes ist bei jedem Importvorgang von entscheidender Bedeutung, da dieser neben dem Zollsatz die grundlegende Bemessungsgrundlage der zu zahlenden Zölle darstellt.

Für jedes Unternehmen, das im Rahmen seiner Geschäftstätigkeit als Zollanmelder selbst auftritt oder sich durch Spediteure vertreten lässt, ist es daher unerlässlich, fundierte Fachkenntnisse im Bereich des Zollwertrechts zu haben. Fehler führen im Rahmen von Zollprüfungen zu ärgerlichen Nacherhebungen sowie zu Bußgeld- und Strafverfahren.

In diesem Seminar erhalten die Teilnehmer nach einem kurzen Überblick über die grundlegenden Rechtsvorschriften des Zollwertrechtes einen praxisnahen Überblick über die Systematik und die verschiedenen Methoden der Zollwertermittlung. Dabei wird der Schwerpunkt auf die Transaktionswertmethode – einschließlich der dazugehörigen Hinzurechnungs- und Abzugstatbestände – gelegt.

Abschließend werden die Vorschriften zu der Thematik Nacherhebung und Erstattung / Erlass von Einfuhrabgaben im Hinblick auf eine etwaige nachträgliche Änderung des Zollwertes und einige Besonderheiten des Zollwertrechts (z.B. Anmeldung von Vorerwerberpreisen) behandelt.

Anhand von praktischen Beispielen erlernen Sie die korrekte Ermittlung des Zollwertes und typische beim Import auftretende Zollwertfragen werden geklärt.

Inhalt

  • Kurzer Überblick über die grundlegenden Rechtsvorschriften
  • Systematik der Zollwertermittlung
  • Methoden der Zollwertermittlung
  • Transaktionswertmethode:
    • Bestandteile des tatsächlich gezahlten Preises
    • Hinzurechnungstatbestände
    • Abzugstatbestände
  • Sonstige Methoden der Zollwertermittlung
  • Nachträgliche Änderungen des Zollwertes
  • Besonderheiten des Zollwertrechts

 

Tagesablauf

ab 09:00 Uhr

Empfang und Ausgabe der Seminarunterlagen

09:30 Uhr - ca. 09:45 Uhr

Begrüßung durch den Referenten und Abstimmung der Seminarschwerpunkte

11:00 Uhr - 11:15 Uhr

Tee- und Kaffeepause

12:30 Uhr - 13:30 Uhr

Gemeinsames Mittagessen

15:00 Uhr - 15:15 Uhr

Tee- und Kaffeepause

ca. 17:00 Uhr

Ende des Seminars und Austeilung der Teilnehmerzertifikate

 

Das Seminar richtet sich an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Importabteilungen, die im Rahmen ihrer Tätigkeit für die zutreffende Ermittlung des Zollwertes der Importwaren verantwortlich sind.

Vorkenntnisse im Zollwertrecht sind nicht erforderlich.

15.02.2019
Markus Marold

Markus Marold

Markus Marold, Diplom-Finanzwirt (FH), ist seit mehreren Jahren beim Hauptzollamt Münster im Prüfungsdienst beschäftigt. Neben seiner Tätigkeit als Außenprüfer mit den Schwerpunkten in den Bereichen Warenursprung und Präferenzen sowie Zollwert hat Markus Marold Erfahrungen als Sachbearbeiter bei der Bundesstelle Ursprungsnachprüfung sammeln können.

14.06.2019
Markus Marold

Markus Marold

Markus Marold, Diplom-Finanzwirt (FH), ist seit mehreren Jahren beim Hauptzollamt Münster im Prüfungsdienst beschäftigt. Neben seiner Tätigkeit als Außenprüfer mit den Schwerpunkten in den Bereichen Warenursprung und Präferenzen sowie Zollwert hat Markus Marold Erfahrungen als Sachbearbeiter bei der Bundesstelle Ursprungsnachprüfung sammeln können.

25.10.2019
Markus Marold

Markus Marold

Markus Marold, Diplom-Finanzwirt (FH), ist seit mehreren Jahren beim Hauptzollamt Münster im Prüfungsdienst beschäftigt. Neben seiner Tätigkeit als Außenprüfer mit den Schwerpunkten in den Bereichen Warenursprung und Präferenzen sowie Zollwert hat Markus Marold Erfahrungen als Sachbearbeiter bei der Bundesstelle Ursprungsnachprüfung sammeln können.

Anreise

Öffentliche Verkehrsmittel

Die HZA Hamburger Zollakademie liegt zentral zu den U-/S-Bahn und Bus-Stationen am Hauptbahnhof. Vom Hauptbahnhof sind es ca. 5 Minuten Fußweg zu uns.
Am einfachsten finden Sie Ihren schnellsten Weg mit öffentlichen Verkehrsmitteln über die Seite des HVV.

Vom Flughafen

Auch vom Flughafen können Sie mit der S-Bahn (S1) bis zum Hauptbahnhof fahren. Ein Taxi kostet unter „normalen“ Verkehrsumständen ca. 29,00 € (Fahrtzeit ca. 30 Min.).

Mit dem Auto

Die HZA Hamburger Zollakademie befindet sich in der Innenstadt. Hier finden Sie leider keine einzelnen Parkplätze an den Straßen, sodass wir Ihnen die umliegenden Parkhäuser empfehlen möchten.

Wir wünschen Ihnen eine gute Fahrt und freuen uns, Sie bald in der HZA Hamburger Zollakademie begrüßen zu dürfen.

Bei Fragen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.

Parkplatzempfehlungen Hamburg (PDF)

Hotelempfehlungen

Sollten Sie für Ihren Aufenthalt in Hamburg ein Hotel benötigen, haben wir Ihnen ein paar Hotels in der Nähe der HZA zusammengestellt.

Bei Fragen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.

Hotelempfehlungen Hamburg (PDF)

Hinweis

Als unser Seminarteilnehmer haben Sie die Möglichkeit, uns Ihre speziellen Fach- und Praxisfragen vor dem Seminarbeginn zuzusenden. Diese wird der Referent dann gern im Seminar oder in der Pause mit Ihnen besprechen. Bitte senden Sie uns Ihre Fragen bis spätestens 2 Wochen vor Seminarbeginn über die Antwortfunktion Ihrer Anmeldebestätigung, damit wir Ihre Fragen dem Seminar zuordnen können.

Seminarbeschreibung als PDF Download
15.02.2019
Hamburg
€ 495,00 zzgl. MwSt. *
Buchen
14.06.2019
Hamburg
€ 495,00 zzgl. MwSt. *
Buchen
25.10.2019
Hamburg
€ 495,00 zzgl. MwSt. *
Buchen

* Die Teilnahmegebühr versteht sich pro Person und beinhaltet eine umfangreiche Seminarunterlage, ein Teilnehmerzertifikat, Kaffee-/Teepausen sowie ein gemeinsames Mittagessen. Der dritte und alle weiteren Teilnehmer, die aus einem Unternehmen an demselben Termin teilnehmen, erhalten einen Rabatt in Höhe von 10% auf die Teilnahmegebühr. Rabatte sind nicht kumulierbar.

© 2018 HZA Hamburger Zollakademie