10.12.2019

ATLAS-IMPOST: Neue Abfertigung von Post- und Kuriersendungen

ATLAS-IMPOST: Neue Abfertigung von Post- und Kuriersendungen

Bis zum 1. Januar 2021 soll eine neue Fachanwendung namens „ATLAS-IMPOST entwickelt werden. ATLAS-IMPOST wird die effiziente zoll- und einfuhrumsatzsteuerrechtliche Behandlung von geringwertigen Sendungen bis zu 150,00 € ermöglichen.

Umsetzung des Mehrwertsteuer-Digitalpakets

Mit Umsetzung des Mehrwertsteuer-Digitalpakets zum 1. Januar 2021 tritt die Umsatzsteuerbefreiung für die Einfuhren von Kleinsendungen mit einem Wert bis 22,00 € in Kraft. Diese kommen insbesondere im Bereich E-Commerce vor. Demnach werden auch in diesem Bereich elektronische Zollanmeldungen notwendig. Außerdem treten Änderungen des europäischen Zollrechts in Kraft. Die neue Anwendung ATLAS-IMPOST soll daher die zoll- und einfuhrumsatzsteuerrechtliche Behandlung erleichtern.

HZA Seminarempfehlung

Neuer Zollanmeldungstyp für ATLAS-Teilnehmer

Ein neuer Zollanmeldungstyp „APK“ (Anmeldungen von Post- und Kuriersendungen mit einem Warenwert von bis zu 150,00 €) wird für ATLAS-Teilnehmer geschaffen. APK können vor Gestellung als vorzeitige Zollanmeldungen oder nach Gestellung als nicht vorzeitige Zollanmeldungen abgegeben werden. In der APK kann auf ein Vorpapier Bezug genommen werden.

ajs

Unsere Seminarempfehlungen:

Das Mehrwertsteuer-Digitalpaket soll das System der Umsatzbesteuerung für den grenzüberschreitenden elektronischen Geschäftsverkehr modernisieren. Am 5. Dezember 2017 wurde vom Rat der Europäischen Union das sog. Legislativ-Paket verabschiedet und dazu eine Richtlinie (2017/2455) sowie zwei Verordnungen (2017/2454 und 2017/2459) beschlossen. Mehr erfahren Sie in den Seminaren der Hamburger Zollakademie – stets aktuell und auf dem neuesten Stand:

Zollseminare

Seminarübersicht 2019 / 2020 - PDF

© 2020 HZA Hamburger Zollakademie