18.03.2021

ATLAS: Neue Verfahrensanweisung zum Release 9.1

ATLAS: Neue Verfahrensanweisung zum Release 9.1

Der Zoll stellt die neue Verfahrensanweisung zum ATLAS-Release 9.1 in der aktuellen Fassung vom März 2021 auf seiner Website zum Herunterladen bereit. Die PDF-Variante umfasst mit Gliederung sowie Glossar 179 Seiten und ist für jeden Teilnehmer, Beteiligten, sämtliche Clearingcenter und Benutzer bindend.

Verfahrensanweisung ATLAS-Release 9.1

Der Zoll nutzt für die Abwicklung des kommerziellen Warenverkehrs mit Drittländern das IT-Verfahren ATLAS. Hierdurch wird eine weitgehend automatisierte Möglichkeit für den Austausch von Informationen geschaffen.

Die einheitliche Regelung der IT-basierenden Zollabfertigung soll die Anwendung von Zollvorschriften bei den Zollstellen unterstützen und ist für alle Beteiligten bindend.

Das vorliegende Dokument wird von der Generalzolldirektion - Direktion V erstellt und redaktionell gepflegt.

Änderungen zur Vorgängerversion sind in dieser Verfahrensanweisung in kursiv abgebildet und zusätzlich zur Verdeutlichung mit einem fettgedruckten Randstrich versehen.

Wirtschaftsbeteiligte können über das Service Desk Auskünfte erhalten, Meldungen über Fehler und Ausfälle vornehmen sowie Verbesserungsvorschläge übermitteln.

pf

Unsere Empfehlungen:

Die zunehmende Digitalisierung im Zollverfahren geht mit einer schrittweisen Einführung neuer harmonisierter IT-Systeme und IT-Verfahren sowie der Implementierung einer gemeinsamen europäischen Datenbank einher. Aufgrund der noch mindestens bis 2025 andauernden Digitalisierungsprozesse gibt es im ATLAS-System immer wieder neue Änderungen, die sich ebenfalls auf Verfahrensanweisungen auswirken. Mehr erfahren Sie von unseren Experten - stets auf dem neuesten Stand - bei unseren Seminaren, Hybrid-Veranstaltungen mit Livestream, Webinaren, Zertifikatslehrgängen, in der Zollberatung und in Inhouse Trainings:

Zoll Seminare

Webinare & Livestreams

Seminarübersicht 2021 - PDF

© 2021 HZA Hamburger Zollakademie