16.11.2021

Verbrauchsteuer: Ressourceneffizienz & neue Transformationskonzepte

Verbrauchsteuer: Ressourceneffizienz & neue Transformationskonzepte

Das BAFA informierte am 1. November 2021 über das eingeleitete Verfahren in punkto erweiterter Fördermöglichkeiten für energieeffiziente Unternehmen. Die „Bundesförderung für Energieeffizienz in der Wirtschaft“ (EEW) wird um neue Fördermöglichkeiten für die Ressourceneffizienz und Transformationskonzepte ergänzt sowie die maximale Fördersumme von 10 Mio. Euro auf 15 Mio. Euro erhöht.

Zusätzliche Fördermöglichkeiten für Unternehmen

Mit der neuen „Bundesförderung für Energie- und Ressourceneffizienz in der Wirtschaft – Zuschuss und Kredit“ können Unternehmen für Transformationskonzepte Zuschüsse von bis zu 80.000 Euro je Unternehmen beantragen. Diese Unterstützung kann bei der Planung und Umsetzung der unternehmensindividuellen Transformation hin zur Treibhausgasneutralität genutzt werden.

Kleine und mittelständische Unternehmen erhalten hierbei eine um 10 Prozent höhere Förderquote und zudem eine höhere Förderung pro eingesparter Tonne CO2.

Das Investitionsprogramm ist technologieoffen und branchenübergreifend und kann sowohl als direkter Zuschuss vom BAFA oder auch als Tilgungszuschuss in Verbindung mit einem Kredit bei der KfW erfolgen.

Die Anträge können seit dem 1. November 2021 direkt beim BAFA oder bei der KfW gestellt werden.

pf

Unsere Empfehlungen:

Neben den von der Bundesregierung gesteigerten energie- und klimapolitischen Zielen rücken nun die Energie- und Ressourceneffizienz in den Fokus der Energiewende. Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) startete bereits am 1. Januar 2019 die Bundesförderung für Energieeffizienz in der Wirtschaft. Die bestehende Förderung wird nun im Rahmen einer neuen Förderrichtlinie ergänzt und zusätzlich um den Fördertatbestand der Ressourceneffizienz erweitert. Die EEW wurde mit dem Inkrafttreten der Richtlinie seit 1. November 2021 in die „Bundesförderung für Energie- und Ressourceneffizienz in der Wirtschaft – Zuschuss und Kredit“ umbenannt. Die Experten der Hamburger Zollakademie klären Sie und Ihr Unternehmen über mögliche Fördermöglichkeiten im Rahmen der Energiewende auf:

Praxiswissen Energiesteuerrecht

Webinare & Livestreams

Seminarübersicht 2021/22 - PDF

© 2021 HZA Hamburger Zollakademie