Hinweis zur aktuellen Lage:

Die Hamburger Zollakademie führt neben ihren Webinaren seit Juni wieder Veranstaltungen mit Präsenz - wie Praxisseminare und Zertifikatslehrgänge - in unseren Räumlichkeiten durch. Sie können gern auch bei Ihnen – ob in Ihrem Unternehmen oder an einem Ort Ihrer Wahl - Inhouse Trainings und/oder eine Exportkontroll- und Zollberatung bei uns anfragen. Wir freuen uns auf Sie! Bei Fragen kommen Sie gern auf uns zu!

mehr erfahren

18.06.2020

Warenursprung: Einführungsfrist des REX wegen Covid-19 verlängert

Warenursprung: Einführungsfrist des REX wegen Covid-19 verlängert

Die Europäische Kommission hat in ihrem Amtsblatt L 178/21 vom 8. Juni 2020 mit der Durchführungsverordnung (EU) 2020/750 über eine Verlängerung der Übergangsfrist für die Einführung des Systems des registrierten Ausführers (REX) in einige begünstigte Länder des allgemeinen Präferenzsystems bis zum 31. Dezember 2020 informiert.

Verlängerung der Übergangsfrist bis 31. Dezember 2020

Die Europäische Kommission hat sich aufgrund der Covid-19-Pandemie und den damit einhergehenden Komplikationen für eine Verlängerung der Übergangsfrist bis zum Ende des Jahres entschieden. Vor allem die Ausgangsbeschränkungen und die Maßnahmen zur räumlichen Trennung von Personen haben eine Einführung bis zum 30. Juni 2020 deutlich erschwert.

Beantragung der Fristverlängerung

Die betroffenen begünstigten Länder können auf der Website der Kommission eingesehen werden. Sie können durch eine Mitteilung die Fristverlängerung beantragen. In dieser müssen eine angemessene Begründung über die Notwendigkeit einer Verlängerung sowie ein Arbeitsplan beigefügt werden, in dem ausgeführt wird, wie die uneingeschränkte Anwendung des REX-Systems bis Ende dieses Jahres verwirklicht werden soll.

Die zuständigen Behörden eines begünstigten Landes, für das der Übergangszeitraum gewährt wurde, können auf Antrag von Ausführern, die zum Zeitpunkt der Beantragung des Ursprungszeugnisses noch nicht registriert sind, weiterhin die Zeugnisse nach dem Formblatt A ausstellen.

pf

Unsere Seminarempfehlungen:

Die Dokumentation des präferenziellen Ursprungs im Allgemeinen Präferenzsystem (APS) wird durch die Einführung des Systems des registrierten Ausführers (REX) schrittweise umgestellt. Die Übergangsfrist für die vollständige Anwendung begann im Jahre 2017 und sollte ursprünglich am 30. Juni 2020 enden. Mehr erfahren Sie - stets aktuell und auf dem neuesten Stand - bei unseren Präsenzseminaren, in unseren neuen, rund 2-stündigen Einsteiger-Webinaren und in den Inhouse Trainings:

Zoll Seminare

Seminarübersicht 2020 - PDF

© 2020 HZA Hamburger Zollakademie