Das Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz (LkSG)

Auswirkungen und Perspektiven

HZA-Expertenforum, 0,5-tägig, 15:00 bis 18:30 Uhr

Verfolgen Sie die Veranstaltung online oder kommen Sie zu uns in die Hamburger Zollakademie.

HZA-Expertenforum: Das Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz (LkSG)

Im Juni 2021 hat der Bundestag das Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz (LkSG) verabschiedet. Vorangegangen war eine intensive Diskussion zwischen Befürwortern und Gegnern einer solchen Regelung, die Unternehmen zur Einhaltung von Menschenrechtsstandards in ihrer Lieferkette verpflichtet.

Monitoring, Berichts- und Handlungspflichten, neue Bußgeldtatbestände: Größere Unternehmen müssen ihre Zulieferer zukünftig streng auf die Einhaltung der Menschenrechtsstandards hin verpflichten und die Umsetzung getroffener Maßnahmen überwachen.

Die Einhaltung von Menschenrechtsstandards in der Lieferkette wird Bestandteil der Unternehmens-Compliance und ist künftig bereits bei Vertragsverhandlungen mit Zulieferern zu beachten.

Unabhängig von der Unternehmensgröße ist davon auszugehen, dass Unternehmen als Teil der Lieferkette Verpflichtungen nach dem LkSG treffen werden und so auch ein neuer Standard für „Good Governance“ in Unternehmen etabliert werden wird. Nachdem das Gesetz auf der ersten Stufe zum 1. Januar 2023 in Kraft treten wird, tun Unternehmen gut daran, etwaige Bedenken zurückzustellen und stattdessen konstruktiv die Chancen zu nutzen, die das LkSG bietet.

Unsere Experten aus verschiedenen Institutionen beleuchten für Sie die Auswirkungen des LkSG aus ihrer jeweiligen Perspektive und bieten so wertvolle Einblicke für Interessierte. Eine Diskussion rundet die Veranstaltung ab.

Programm:

  • Begrüßung und Einführung
    Dr. Lothar Harings
    Rechtsanwalt, Partner, GvW Graf von Westphalen
    Geschäftsführer, HZA Hamburger Zollakademie, Hamburg
  • Das deutsche Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz – Rückblick, Überblick und Ausblick
    Anosha Wahidi
    Referatsleiterin, Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ)
  • Lieferkette und Menschenrechte – der Stand der EU-Gesetzgebung
    Bernd Lange
    Mitglied des Europäischen Parlaments, Vorsitzender des Ausschusses für internationalen Handel (INTA)
  • Rechtsfragen der Anwendung des LkSG
    Dr. Lothar Harings
    Rechtsanwalt, Partner, GvW Graf von Westphalen
    Geschäftsführer, HZA Hamburger Zollakademie, Hamburg
  • Die Umsetzung des LkSG im Einzelhandel
    Florian Schütze
    Leiter Corporate Responsibility, Schwarz Gruppe
  • Fallstudie: IT-gestütztes Lieferkettenmanagement im Unternehmen
    Anke Richly/Alberto Zamora
    Compliance Koordinatorin, Bartels-Langness Handelsgesellschaft / osapiens Services GmbH
  • Diskussion

ab 14:45 Uhr

Empfang / Webinarraum wird geöffnet

15:00 Uhr - ca. 18:30 Uhr

Vorträge und Diskussion

Das Expertenforum der Hamburger Zollakademie richtet sich an Inhaber, Geschäftsführer und Vorstände sowie Verantwortliche in allen Führungsebenen, die mit Compliance-Themen oder dem Management der Lieferkette beschäftigt sind. Angesprochen sind auch alle Interessierten, die sich mit den Auswirkungen des LkSG auf die Unternehmenspraxis befassen.

Hamburg
Florian Behrens

Florian Behrens

Herr Behrens ist Chief Information Officer (CIO) bei der Bartels-Langness Handelsgesellschaft.

Termine

  • 29.09.2021
  • 29.09.2021
Webinar
Florian Behrens

Florian Behrens

Herr Behrens ist Chief Information Officer (CIO) bei der Bartels-Langness Handelsgesellschaft.

Termine

  • 29.09.2021
  • 29.09.2021
Hamburg

Keine Kartendarstellung möglich

Ihre aktuelle Cookie-Einstellung erlaubt uns leider nicht, hier Google Maps anzuzeigen.

Cookie Einstellungen anpassen

Anreise

Öffentliche Verkehrsmittel

Die HZA Hamburger Zollakademie liegt zentral zu den U-/S-Bahn und Bus-Stationen am Hauptbahnhof. Vom Hauptbahnhof sind es ca. 5 Minuten Fußweg zu uns.
Am einfachsten finden Sie Ihren schnellsten Weg mit öffentlichen Verkehrsmitteln über die Seite des HVV.

Vom Flughafen

Auch vom Flughafen können Sie mit der S-Bahn (S1) bis zum Hauptbahnhof fahren. Ein Taxi kostet unter „normalen“ Verkehrsumständen ca. 29,00 € (Fahrtzeit ca. 30 Min.).

Mit dem Auto

Die HZA Hamburger Zollakademie befindet sich in der Innenstadt. Hier finden Sie leider keine einzelnen Parkplätze an den Straßen, sodass wir Ihnen die umliegenden Parkhäuser empfehlen möchten.

Wir wünschen Ihnen eine gute Fahrt und freuen uns, Sie bald in der HZA Hamburger Zollakademie begrüßen zu dürfen.

Bei Fragen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.

Parkplatzempfehlungen Hamburg (PDF)

Hotelempfehlungen

Sollten Sie für Ihren Aufenthalt in Hamburg ein Hotel benötigen, haben wir Ihnen ein paar Hotels in der Nähe der HZA zusammengestellt.

Bei Fragen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.

Hotelempfehlungen Hamburg (PDF)

Webinar

Keine Kartendarstellung möglich

Ihre aktuelle Cookie-Einstellung erlaubt uns leider nicht, hier Google Maps anzuzeigen.

Cookie Einstellungen anpassen

Hinweis

Als unser Seminarteilnehmer haben Sie die Möglichkeit, uns Ihre speziellen Fach- und Praxisfragen vor dem Seminarbeginn zuzusenden. Diese wird der Referent dann gern im Seminar oder in der Pause mit Ihnen besprechen. Bitte senden Sie uns Ihre Fragen bis spätestens 2 Wochen vor Seminarbeginn über die Antwortfunktion Ihrer Anmeldebestätigung, damit wir Ihre Fragen dem Seminar zuordnen können.

Seminarbeschreibung als PDF Download
29.09.2021, 15:00 - 18:30 Uhr
Hamburg
€ 199,00 zzgl. MwSt. *
Buchen
29.09.2021, 15:00 - 18:30 Uhr
Webinar
€ 199,00 zzgl. MwSt. *
Buchen

* Die Teilnahmegebühr versteht sich pro Person.

© 2021 HZA Hamburger Zollakademie