Compliance im Außenhandel

Anforderungen und Umsetzung im Unternehmen

Sonderveranstaltung, Führungskräfte Spezial, 0,5-tägig, 14:00 bis 18:00 Uhr

Der Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen und der Unternehmensgrundsätze kommt im Außenhandel besondere Bedeutung zu. Gleichzeitig lauern hier erhebliche Gefahren: bei Verstößen drohen finanzielle Einbußen und Sanktionen für das Unternehmen sowie strafrechtliche Konsequenzen für Mitarbeiter und Verantwortliche.

Unsere Experten aus verschiedenen Institutionen stellen Ihnen die typischen Risiken von Unternehmen, die im Import/Export oder in der internationalen Lieferkette tätig sind, dar. Dabei gehen sie ebenfalls auf die in der Praxis bedeutenden Aspekte der Geldwäsche- und internationalen Korruptionsbekämpfung ein. Ferner werden die Anforderungen der finanzierenden Banken an die Unternehmen dargestellt. Anhand von praxisbezogenen Beispielsfällen werden typische Risikokonstellationen und Maßnahmen zu ihrer Eindämmung erörtert.

Die Veranstaltung findet in Kooperation des VHE Verein Hamburger Exporteure und der HZA Hamburger Zollakademie statt. 

Im Anschluss an die Vorträge, ab ca. 18:00 Uhr, laden wir Sie herzlich zu einem gemeinsamen Ausklang ein. Wir freuen uns auf die Fortsetzung einer regen Diskussion untereinander und mit den Referenten.

Inhalt

  • Compliance Anforderungen Exportkontrolle, Embargos und Sanktionen, Dr. Lothar Harings
  • Unternehmerische Sorgfaltspflichten in den Bereichen Geldwäsche / Korruptionsvermeidung, Stefan Glock
  • Behandlung von Embargos aus Sicht der Banken, Volker den Ouden
  • Compliance – Umsetzung im Unternehmen, Ingo Schröder

Moderation:

Dr. Rodger Wegner, Geschäftsführer, Verein Hamburger Exporteure e.V., Hamburg

 

Ablauf

ab 13:30 Uhr

Check-in

14:00 Uhr - ca. 18:00 Uhr

Vorträge

ca. 18:00 Uhr

Gemeinsamer Ausklang

 

Das Seminar richtet sich vorwiegend an Geschäftsführer und Ausfuhrverantwortliche, Exportkontrollbeauftragte sowie Compliance-Beauftragte von exportorientierten Unternehmen. Ebenfalls angesprochen sind die Leiter und Mitarbeiter von Exportkontroll-, Rechts- und Compliance-Abteilungen in Speditionen sowie bei Banken und Versicherungen.

27.05.2019
Volker den Ouden

Volker den Ouden

Volker den Ouden ist Abteilungsdirektor bei der Commerzbank AG in Frankfurt. Nach seiner Ausbildung zum Bankkaufmann bei der Deutschen Bank war er zunächst als Firmenkundenbetreuer tätig. Darauf folgten eine Fortbildung zum Bankfachwirt und ein mehrjähriger Aufenthalt in Russland, zunächst als stellvertretender Repräsentant der Deutschen Bank in Moskau. Mit dem Wechsel zur Dresdner Bank übernahm er die Verantwortung für das Privat- und Firmenkundengeschäft der BNPDresdner Bank ZAO, Moskau. Volker den Ouden ist seit Jahren im Bereich Compliance tätig. Sein Fachgebiet sind internationale Sanktionen und Embargos; in diesem Rahmen ist er für das internationale Handelsgeschäft der Bank, den Bereich Financial Institutions und Osteuropa zuständig. Zudem führt Volker den Ouden regelmäßig interne Schulungen durch und tritt als externer Referent in Veranstaltungen zum Thema internationale Handelsrestriktionen auf.

Anreise

Öffentliche Verkehrsmittel

Die HZA Hamburger Zollakademie liegt zentral zu den U-/S-Bahn und Bus-Stationen am Hauptbahnhof. Vom Hauptbahnhof sind es ca. 5 Minuten Fußweg zu uns.
Am einfachsten finden Sie Ihren schnellsten Weg mit öffentlichen Verkehrsmitteln über die Seite des HVV.

Vom Flughafen

Auch vom Flughafen können Sie mit der S-Bahn (S1) bis zum Hauptbahnhof fahren. Ein Taxi kostet unter „normalen“ Verkehrsumständen ca. 29,00 € (Fahrtzeit ca. 30 Min.).

Mit dem Auto

Die HZA Hamburger Zollakademie befindet sich in der Innenstadt. Hier finden Sie leider keine einzelnen Parkplätze an den Straßen, sodass wir Ihnen die umliegenden Parkhäuser empfehlen möchten.

Wir wünschen Ihnen eine gute Fahrt und freuen uns, Sie bald in der HZA Hamburger Zollakademie begrüßen zu dürfen.

Bei Fragen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.

Parkplatzempfehlungen Hamburg (PDF)

Hotelempfehlungen

Sollten Sie für Ihren Aufenthalt in Hamburg ein Hotel benötigen, haben wir Ihnen ein paar Hotels in der Nähe der HZA zusammengestellt.

Bei Fragen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.

Hotelempfehlungen Hamburg (PDF)

Hinweis

Als unser Seminarteilnehmer haben Sie die Möglichkeit, uns Ihre speziellen Fach- und Praxisfragen vor dem Seminarbeginn zuzusenden. Diese wird der Referent dann gern im Seminar oder in der Pause mit Ihnen besprechen. Bitte senden Sie uns Ihre Fragen bis spätestens 2 Wochen vor Seminarbeginn über die Antwortfunktion Ihrer Anmeldebestätigung, damit wir Ihre Fragen dem Seminar zuordnen können.

Seminarbeschreibung als PDF Download
27.05.2019
Hamburg
€ 129,00 zzgl. MwSt. *
Buchen

* Die Teilnahmegebühr versteht sich pro Person und enthält den gemeinsamen Ausklang.

** Sonderkonditionen:

  • Für Mitglieder des VHE ist die Teilnahme kostenfrei.
  • Mitgliedern des WGA wird ein reduzierter Beitrag in Höhe von 60,00 € zzgl. MwSt. gewährt.

Um diese Sonderkonditionen zu nutzen, wenden Sie sich bitte an den VHE oder den WGA:

Fax:     + 49 (40) / 23 60 16 -10, E-Mail: vhe@wga-hh.de

© 2019 HZA Hamburger Zollakademie